Angebote zu "Revolution" (1.272 Treffer)

Kategorien

Shops

Lenz, Georg: Demokratie und Diktatur in der eng...
148,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 20.01.2020, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Demokratie und Diktatur in der englischen Revolution 1640-1660, Autor: Lenz, Georg, Verlag: De Gruyter // De Gruyter Oldenbourg, Sprache: Deutsch, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 224, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 485 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Lenz, Georg: Demokratie und Diktatur in der eng...
148,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 20.01.2020, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Demokratie und Diktatur in der englischen Revolution 1640-1660, Autor: Lenz, Georg, Verlag: De Gruyter // De Gruyter Oldenbourg, Sprache: Deutsch, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 224, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 485 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Buch - Verändert die Welt!
19,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Die erste Biografie über Rudi Dutschke für Jugendliche: die 68er-Revolution und der Kampf für Gleichheit, soziale Gerechtigkeit und die DemokratieWer war der Mann im Strickpullover mit dem Megafon? Welche Rolle spielte Rudi Dutschke für die deutsche Geschichte? Heute ist kaum noch vorstellbar, wie reaktionär die Bundesrepublik zu Beginn war. Erst die 68er-Bewegung forderte radikale Veränderungen in Politik und Gesellschaft: Mitbestimmung, einen kritischen Umgang mit Autoritäten, Emanzipation. Unsere heutigen Werte wie Gleichheit, soziale Gerechtigkeit und Selbstbestimmung? Damals undenkbar. Doch auch aktuell befindet sich unsere Demokratie in der Krise - eine Revolution im Sinne der 68er ist aber nicht in Sicht. Rudi Dutschke würde uns zurufen: "Aufstehen, verändert die Welt!"

Anbieter: myToys
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Revolution auf Raten - Bulgariens Weg zur Demok...
1,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Buch - 1918: Aufstand die Freiheit  Kinder
14,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Die vertane Chance zur Demokratie"Der Krieg ist für die Reichen, die Armen zahlen mit Leichen."Die Revolution der Arbeiter und Soldaten von 1918 war eine historische Chance - dafür, ein demokratisches Deutschland zu schaffen, das stärker gewesen wäre als die Weimarer Republik. In wenigen Tagen erreichen sie, was der Sozialdemokratie in Jahrzehnten nicht gelungen war: die überlebte, autoritäre Ordnung des Kaiserreichs zu stürzen. Es ist die Tragödie der Revolution, dass ihre eigenen Führer sie fürchteten - zu Unrecht. Denn das Ziel der meisten Revolutionäre war nicht, wie es in der Rückschau oft erschien, ein kommunistisches Regime wie in Russland zu errichten. Das Aufbegehren in Deutschland hatte vor allem die Absicht, die alten Eliten der Kaiserzeit zu entmachten, besonders das Militär und die Kriegstreiber von 1914. Für einige wenige Wochen hat die Revolutionsregierung, geführt von der SPD, die Gelegenheit dazu - und nutzt sie nur halbherzig. So bleiben die Todfeinde der deutschen Demokratie mächtig, mit fatalen Folgen für die junge Republik. Joachim Käppner wertet Quellen und neueste Forschungsergebnisse aus und zeichnet ein gerechteres Bild der Arbeiter und Matrosen, die eine Welt aus den Angeln hoben."Das Buch ist eine Ehrenrettung für die vergessenen Revolutionäre." Stuttgarter Zeitung"Ein kenntnisreiches, gut lesbares Buch, das die Leistungen der revolutionären Soldaten und Arbeiter betont.", ZEIT Geschichte, 06.11.2018Käppner, JoachimJoachim Käppner ist Redakteur und Autor bei der Süddeutschen Zeitung. Der promovierte Historiker veröffentlichte u.a. »Erstarrte Erinnerung. Der Holocaust im Spiegel der DDR-Geschichtswissenschaft« (1999) und ist Herausgeber und Mitautor von »Die letzten 50 Tage: 1945 - als der Krieg zu Ende ging« (2005) und »Befreit, besetzt, geteilt. Deutschland 1945-1949« (2006). Im Berlin Verlag erschienen von ihm »Die Familie der Generäle. Eine deutsche Geschichte« (2007) und »Berthold Beitz« (2010). Joachim Käppner lebt in München.

Anbieter: yomonda
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Buch - Träumer: Als die Dichter die Macht übern...
12,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

1918/19, Revolution in München, Räterepublik. Ernst Toller, Thomas Mann, Erich Mühsam, Rainer Maria Rilke, Oskar Maria Graf - alle sind vor Ort. Die Träume vieler Dichter von direkter Demokratie und sozialer Gerechtigkeit scheinen urplötzlich paradiesische Wirklichkeit. Wie in seinem gefeierten internationalen Bestseller "Ostende" verwandelt Volker Weidermann einen geschichtlichen Moment in eine mitreißende Erzählung aus der Perspektive der historischen Protagonisten: spannend wie ein Thriller - und doch ist nichts erfunden.Weidermann, VolkerVolker Weidermann, geboren 1969 in Darmstadt, Studium der Politikwissenschaft und Germanistik in Heidelberg und Berlin. Autor beim Spiegel und Leiter des »Literarischen Quartetts« im ZDF. Seine Bücher »Träumer. Als die Dichter die Macht übernahmen«, »Ostende. 1936, Sommer der Freundschaft«, »Max Frisch. Sein Leben, seine Bücher«, »Lichtjahre. Eine kurze Geschichte der deutschen Literatur von 1945 bis heute« und »Das Buch der verbrannten Bücher« begeisterten Leser und Kritiker.

Anbieter: yomonda
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Heinrichs:Revolution der Demokratie.
26,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01/2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Revolution der Demokratie, Titelzusatz: Eine konstruktive Bewusstseinsrevolution, Auflage: 2. Auflage von 2014 // 2. überarbeitete und erweiterte Auflage, Autor: Heinrichs, Johannes, Verlag: Academia Verlag // Academia, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Demokratie // Politik // Theorie // Philosophie // Informationstheorie // Kybernetik // Systemtheorie // Politisches System: Demokratie, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 354, Gewicht: 529 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Schweigard, Jörg: Friedrich Lehne
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.03.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Friedrich Lehne, Titelzusatz: Revolutionspoet, Frühdemokrat, Journalist, Autor: Schweigard, Jörg, Verlag: Logo Verlag // Erfurth, Eric, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Demokratie // Biografie // Frankreich // Revolution // Französische Revolution // 1789 // 18. Jahrhundert // 1700 bis 1799 n. Chr // 19. Jahrhundert // 1800 bis 1899 n. Chr // Biografien: historisch // politisch // militärisch // Politisches System: Demokratie // Revolutionen // Aufstände // Rebellionen, Rubrik: Geschichte // Neuzeit, Seiten: 286, Gewicht: 319 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Dantons Tod - von Georg Büchner
7,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

?Die Revolution ist wie Saturn, sie frisst ihre eigenen Kinder.?Die Tage vom 24. März bis zum 5. April 1794 bilden den Höhepunkt der sogenannten Schreckensherrschaft, in die die Französische Revolution gemündet ist. Die beiden Gegenspieler sind Danton und Robespierre. Während Danton fordert, ?die Revolution muss aufhören und die Republik muss anfangen?, regiert Robespierre mit immer härteren Methoden, um das in seinen Augen moralisch verkommene Volk auf den Pfad der Tugend zu zwingen. Als Danton in einer Rede nachweist, dass das Volk schlicht Hunger hat und er dafür gefeiert wird, erkennt Robespierre, dass er seinen Gegner vernichten muss.Wie immer gibt es bei Büchner kein Gut oder Böse. Danton fordert Demokratie, lebt aber, umgeben von Armut, in Saus und Braus. Robespierre weiß, wie wankelmütig das Volk ist und setzt jedes Mittel ein, um die Ordnung zu erhalten. Und das Volk? Hängt das Fähnchen in den Wind, je nachdem, wer ihm was verspricht ?Büchner zeigt, wie revolutionäre Ideale in Willkürherrschaft umschlagen und stellt damit die Frage, ob Menschen überhaupt unter Kontrolle halten können, was eine Revolution in Gang setzt.DANTONS TOD ist verbindliche Abitur-Lektüre 2017.Regie Jan SteinbachBühne & Kostüme Jule Dohrn-van RossumDramaturgie Lea Redlich

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot